Publikationen / publications

* = in Vorbereitung * = accepted for publication / forthcoming
Neueste Einträge werden zuerst angeführt Latest publications are listed first
Grau unterlegte Einträge sind direkte oder mittelbare Resultate der Integration von Forschungsprojekten in Lehrveranstaltungen) A grey background indicates results from research seminars
Die meisten Texte sind auf Anfrage im PDF-Format verfügbar. Most texts are available as PDFs on request

 

Monographien

Book monographs

in German or other language in English or English translation of title
Hemming, Jan (2016): Methoden der Erforschung populärer Musik. Wiesbaden u.a.: Springer VS (= Systematische Musikwissenschaft); zugleich verfügbar unter: http://link.springer.com/book/10.1007/978-3-658-11496-1 [10.11.2015] Researching popular music: The systematic approach

Melöchin, Andre von & Hemming, Jan (2014): Improkomposition - Buch I der imaginären Geometrie zur Anwendung in der Klavierimprovisation. Kassel: Kassel University Press.

Improcomposition. Applying imaginary geometry on piano improvisation. Book I

Hemming, Jan: Begabung und Selbstkonzept. Eine qualitative Studie unter semiprofessionellen Musikern in Rock und Pop. Münster (Lit) 2002 (= Beiträge zur Musikpsychologie Bd. 3). Zugl. Bremen, Univ., Diss. 2000.

Giftedness, talent and self-concept: A qualitative study of semi-professional rock and pop musicians [Dissertation]

 

Herausgaben

Edited books or journals

in German or other language in English or English translation of title

Hemming, Jan (Reihenherausgabe)(2020ff): Zeitgenössische Musikwissenschaft, Stuttgart u.a.: J.B. Metzler

Contemporary Musicology [book series editor]
Dyck-Hemming, Annette van & Hemming, Jan (Hrsg.) (2019): Beiträge zur Jahrestagung der Gesellschaft für Musikforschung in Kassel 2017. Das Populäre in der Musik und das Musikverlagswesen. Wiesbaden: Springer VS (= Systematische Musikwissenschaft). Zugleich verfügbar unter: https://link.springer.com/book/10.1007/978-3-658-23767-7 Proceedings of the annual conference of the German Musicological Society in Kassel 2017

Hemming, Jan (Reihenherausgabe)(2016-2019): Systematische Musikwissenschaft, Wiesbaden u.a.: Springer VS

Systematic Musicology [book series editor]

Auhagen, Wolfgang; Busch, Veronika & Hemming, Jan (Hrsg.) (2011): Systematische Musikwissenschaft. Laaber: Laaber (= Kompendien Musik; 9).

Systematic Musicology [textbook]
 

RPM - Review of Popular Music No. 30 (2002) – 32 (2003), ISSN 1028-9968 [journal editor]

Fragner, Stefan; Hemming, Jan; Kutschke, Beate (Hrsg.): Gender Studies & Musik. Geschlechterrollen und ihre Bedeutung für die Musikwissenschaft. Regensburg (ConBrio) 1998 (= Forum Musikwissenschaft Bd. 5).

Gender Studies and its significance to musicology [conference proceedings]

Artikel und Aufsätze

Artikel und Aufsätze

Articles and book chapters

in German or other language in English or English translation of title
  Hemming, Jan (2019): What needs to be concluded from the fact that there is no quantitative measure for musicality? In: Schellberg, Gabriele, Krettenauer, Thomas & Heye, Andreas (Hrsg.): Musik - Leben - Forschung. Festschrift zum 65. Geburtstag von Prof. Dr. Heiner Gembris (S. 361-373). Paderborn.
Hemming, Jan (2019): Differenzen zwischen nationalen und internationalen sowie disziplinären und interdisziplinären Forschungsansätzen zu populärer Musik vor dem Hintergrund der Tagung der International Assocication for the Study of Popular Music in Kassel 2017. In: Dyck-Hemming, Annette van & Hemming, Jan (Hrsg.): Beiträge zur Jahrestagung der Gesellschaft für Musikforschung Kassel, 27.-30.9.2017. Wiesbaden: Springer VS (= Systematische Musikwissenschaft). Differences between national and international as well as disciplinary and interdisciplinary approaches to popular music in the context of the conference of the International Assocication for the Study of Popular Music in Kassel 2017
  Hemming, Jan (2019): Popular Music Studies in Kassel and the Germanies – looking back, looking ahead. In: Medić, Ivana & Dumnić, Marija (Hrsg.): Contemporary Popular Music Studies. Proceedings of the International Association for the Study of Popular Music 2017. Volume II. Wiesbaden: Springer VS (= Systematische Musikwissenschaft).
  Hemming, Jan (2018): Perspectives in music arising out of blockchain-technology and its corresponding research strategies. Etnomüzikoloji Dergisi / Ethnomusicology Journal. Special Issue "Music and Politics", Volume 1, Issue 2.
Schlemmer, Kathrin & Hemming, Jan (2018): Alltagsphänomene und Sonderleistungen bei der Musikwahrnehmung: Absolutes Hören, Ohrwürmer und Synästhesie. In: Lehmann, Andreas C. & Kopiez, Reinhard (Hrsg.): Handbuch Musikpsychologie (S. 589-615). Göttingen: Hogrefe. Everyday phenomena and special abilities in the perception of music: absolute hearing, earworms and synesthesia
Müllensiefen, Daniel & Hemming, Jan (2018): Musikalische Fertigkeiten und ihre Messbarkeit. In: Lehmann, Andreas C. & Kopiez, Reinhard (Hrsg.): Handbuch Musikpsychologie (S. 93-119). Göttingen: Hogrefe. Musical skills and their measurability
Neubauer, Hendrik & Hemming, Jan (2017): Wahrnehmung und Wirkung von Weihnachtsmusik im öffentlichen Raum. Die Musikforschung, 40 (4), S. 322-335. Perception and effects of Christmas music in public spaces
Hemming, Jan (2016): Einführung zum Symposion "INTRAdisziplinäre Ansätze der Musikforschung". In: Auhagen, Wolfgang & Hirschmann, Wolfgang (Hrsg.): Beiträge zur Jahrestagung der Gesellschaft für Musikforschung Halle/Saale 2015 – "Musikwissenschaft: die Teildisziplinen im Dialog" (S. 1-4). Mainz: Schott Campus; zugleich verfügbar unter: http://schott-campus.com/intradisziplinaere-ansaetze-der-musikforschung/ [14.9.2016] Introduction to the symposium "INTRAdisciplinary Approaches to musicolgy"
Hemming, Jan (2015): Zwischen Empirie und Theorie: Musikgeschichtsschreibung aus Sicht eines Systematikers. In: Calella, Michele & Urbanek, Nikolaus (Hrsg.): Musikhistoriographie(n) (S. 181-210). Wien: Hollitzer. Between empiricism and theory: music historiography from the perspective of systematic musicology
  Hemming, Jan & Merrill, Julia (2015): On the distinction between involuntary musical imagery (INMI), musical hallucinosis and musical hallucinations. Psychomusicology, 25 (4), S. 435-442; zugleich verfügbar unter: http://psycnet.apa.org/doi/10.1037/pmu0000112 [6.1.2016].
Hemming, Jan, Kraume-Flügel, Lars & Sörensen, Simone (2014): Das Erleben des eigenen Konzertes. Physiologische, psychologische und soziologische Aspekte künstlerischer Arbeit auf und hinter der Bühne. Die Musikforschung, 67 (4), S. 363-383. The experience of one's own concert. Physiological, psychological and sociological aspects of artistic work on and behind the stage.

Hemming, Jan (2014): Musikalitätstests. In: Gruhn, Wilfried & Seither-Preisler, Annemarie (Hrsg.): Der musikalische Mensch. Evolution, Biologie und Pädagogik musikalischer Begabung. Hildesheim: Olms, S. 108-137

Tests of musical giftedness and talent
Hemming, Jan (2013): "Are you experienced?": Jimi Hendrix und das Potenzial des Begriffs der ästhetischen Erfahrung. In: Busch, Veronika, Wöllner, Clemens & Schlemmer, Kathrin (Hrsg.): Wahrnehmung - Erkenntnis - Vermittlung. Musikwissenschaftliche Brückenschläge: Festschrift für Wolfgang Auhagen zum sechzigsten Geburtstag. Hildesheim: Olms. "Are you experienced?": Jimi Hendrix and the potential of the notion of aesthetic experience
  Hemming, Jan (2013): Is there a peak in popular music preference at a certain song-specific age? – A replication of Holbrook & Schindler's 1989 study. Musicae Scientiae (Special Issue: Replication studies in music psychology), 17 (3), S. 291 - 302; availabe at http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hebis:34-2014121646791 [16.12.2014].
  Hemming, Jan & Altenmüller, Eckart (2012): When an everyday-phenomenon becomes clinical: The case of long-term 'earworms'. In: Cambouropoulos, Emilios, Tsourgas, Costas, Mavromatis, Panayotis & Pastiadis, Costas (eds.): Proceedings of the 12th International Conference on Music Perception and Cognition and the 8th Triennial Conference of the European Society for the Cognitive Sciences of Music, July 23-28, 2012 (S. 419-420). Thessaloniki, Greece

Hemming, Jan (2012): Wie die Neurowissenschaft die Musikwissenschaft neu erfindet (und wir es nicht einmal merken). In: Loos, Helmut, Klotz, Sebastian, Keym, Stefan, Stöck, Katrin & Stöck, Gilbert (Hrsg.): Musik – Stadt. Traditionen und Perspektiven urbaner Musikkulturen. Leipzig: Gudrun Schröder.

How neuroscience reinvents musicology (and we do not even notice it)

Hemming, Jan (2012): Systematische Musikwissenschaft: Eine Standortbestimmung. In: Knaus, Kordula et al. (Hrsg.): Musikwissenschaft studieren. Arbeitstechnische und methodische Grundlagen (S. 151-160). München: Utz.

Locating Systematic Musicology

Fischinger, Timo & Hemming, Jan (2011): Wie singe ich im Chor? – Individuelle Intonations- und Timingmessungen in Vokalensembles. In: Greuel, Thomas et al. (Hrsg.): Singen und Lernen. Aachen: Shaker (= Musik im Diskurs; 24).

Singing in a choir: Individual intonation- and timing measurements in vocal ensembles

Hemming, Jan (2011): Popmusikforschung, Kommunikation und Semiotik. Zu Philip Taggs "Analysing popular music: theory, method and practice." Popular Music, 2, S. 37-67. In: Auhagen, Wolfgang, Busch, Veronika & Hemming, Jan (Hrsg.): Systematische Musikwissenschaft. Laaber: Laaber.

Semiotics and popular music studies. A commentary on Philip Tagg (1985) "Analyzing popular music"

Vogt, Sabine & Hemming, Jan (2011): Kulturwissenschaft, Sozialisation und Subkulturtheorie. Zu Renate Müllers "Selbstsozialisation. Eine Theorie lebenslangen musikalischen Lernens". Jahrbuch Musikpsychologie, 11, S. 63-75. In: Auhagen, Wolfgang, Busch, Veronika & Hemming, Jan (Hrsg.): Systematische Musikwissenschaft. Laaber: Laaber.

The sociology of music related to cultural studies. A commentary on Renate Müller (1995): Self-socialization. A theory of lifelong musical learning

Hemming, Jan (2009): Autodidaktisches Lernen, Motivation und Innovation – eine Dreiecksbeziehung im Bereich populärer Musik? In: Röbke, Peter et al. (Hrsg.): Vom wilden Lernen (S. 61-78). Mainz u.a.: Schott.

Autodidactic learning, motivation and innovation - a triangular relationship in popular music?

Hemming, Jan (2009): Zur Phänomenologie des 'Ohrwurms'. In: Auhagen, Wolfgang, Bullerjahn, Claudia & Höge, Holger (Hrsg.): Musikpsychologie - Musikalisches Gedächtnis und musikalisches Lernen (S. 184-207). Göttingen: Hogrefe (= Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie; 20).

Phenomenology of the 'earworm'
 

Hemming, Jan (2009): The case of new Fascist rock music in Germany: An attempt to distinguish scalar and vectorial sign components. In: Gyde, Alex et al. (Hrsg.): Practising Popular Music. 12th biannial IASPM-international conference. Montreal 2003 proceedings (S. 344-353); availabe at http://www.iaspm.net/archive/IASPM03sm.pdf [19.7.2016].

Hemming, Jan (2007): Persönlichkeit und Verhalten der Fans von Hard Rock, Punk und Gangsta Rap. Eine Gegenüberstellung empirisch-sozialpsychologischer Befunde und kulturwissenschaftlicher Erkenntnisse. In: Krettenauer, Thomas & Ahlers, Michael (Hrsg.): Pop Insights. Bestandsaufnahmen aktueller Pop- und Medienkultur (S. 47-61). Bielefeld: Transcript.

Personality and behavior of fans of hard rock, punk and gangsta rap. A comparison of empirical-social-psychological findings and cultural studies accounts
 

Hemming, Jan (2006): Giftedness, talent and development of rock and pop musicians. In: Gembris, Heiner (ed.): Musical development from a lifespan perspective (S. 73-90). Frankfurt: Lang.

Gembris, Heiner unter Mitarbeit von Hemming, Jan (2005): Musikalische Präferenzen. In: Stoffer, Thomas & Oerter, Rolf (Hrsg.): Spezielle Musikpsychologie (S. 279-342). Göttingen: Hogrefe (= Enzyklopädie der Psychologie. Musikpsychologie; 2).

Musical preferences

Hemming, Jan: Illeg(eni)al: Kulturelle, wissenschaftliche und pädagogische Dimensio­nen von mp3-Tauschbörsen im Internet, in: Gembris, Heiner; Kraemer, Rudolf-Dieter; Maas, Georg (Hrsg.): Vom Kinderzimmer bis zum Internet - Musikpädagogische For­schung und Medien. Augsburg (Wißner) 2004. (=Musikpädagogische Forschungsberichte; 9).

Illegal yet ingenious: Cultural and academic perspectives of mp3 file sharing on the Internet.

Hemming, Jan: Musikalische Begabung aus Sicht der Cultural Studies, in: Jahrbuch Musikpsychologie 17 (2004), S. 50-71

Giftendness and talent in music from a perspective of cultural studies
 

Hemming, Jan: Hard rock, heavy metal and punk: Comparing psychological findings with cultural studies accounts. In: Kopiez, Reinhard; Lehmann, Andreas C.; Wolther, Irving; Wolf, Christian (Hrsg.): Proceedings of the 5th triennial conference of the European society for the cognitive sciences of music (ESCOM). Hannover (CD-ROM) 2003.

Schimikowski, Petra; Hemming, Jan; Kleinen, Günter: Musikbegabung und Musikerper­sönlichkeit im Test. In: Kleinen, Günter (Hrsg.): Begabung und Kreativität in der populären Musik. Münster (Lit) 2003, S. 165-175.

Testing and measuring giftedness and talent in music in relation to personality

Hemming, Jan: Das Selbstkonzept als Instanz der aktiven Reflexion eigener Möglichkei­ten und Grenzen im musikalischen Entwicklungsverlauf. In: Kleinen, Günter (Hrsg.): Begabung und Kreativität in der populären Musik. Münster (Lit) 2003, S. 91-106.

The self-concept as a means of active reflection of own capabilities and limits in the process of musical development.7

Hemming, Jan; Kleinen, Günter: Karrierebeginn im Popsektor? Eine Tagebuchstudie unter Schülerbands. In: Kleinen, Günter (Hrsg.): Begabung und Kreativität in der populären Musik. Münster (Lit) 2003, S. 49-68.

The beginning of musical careers in popular music. A practice diary study among school bands.
 

Hemming, Jan: From Cultural Theory to Grounded Theory. Methodological perspectives of qualitative research in Popular Music Studies, in: Terho, Henri; Kärki, Kim; Leydon, Rebecca (Ed.): Looking Back, Looking Ahead. Popular Music Studies 20 Years Later. (=IASPM 2001 conference proceedings), Turku 2002. S. 40-48.

Hemming, Jan; Marx, Wolfgang: Schwerpunkte und Tendenzen musikwissen­schaftlicher Lehre in Deutschland, in: Edler, Arnfried; Meine, Sabine (Hrsg.): Musik, Wissenschaft und ihre Vermittlung. Augsburg (Wißner) 2002 (=Publikationen der Hochschule für Musik und Theater Hannover Bd. 12), S. 53-64.

Main areas and future tendencies of teaching musicology at German universities

Marx, Wolfgang; Hemming, Jan; Markuse, Brigitte: Das Studium der Musikwissenschaft in Deutschland. Eine statistische Analyse von Lehrangebot und Fachstruktur, in: Die Musikforschung 53 (2000), H. 4, S. 366-388.

The study of musicology in Germany. A statistical analysis of curricula.

Hemming, Jan: Musik und Körper – Performative Problemlösungsstrategien. In: Hoff­mann, Freia; Bowers, Jane; Heckmann, Ruth (Hrsg.): Frauen- und Männerbilder in der Musik. Festschrift Eva Rieger zum 60. Geburtstag. Oldenburg (BIS) 2000, S. 181-197.

Music and the body - Performative strategies
 

Hemming, Jan; Kleinen, Günter: The beginning of musical careers in Jazz, Rock & Pop. A practice diary study among school bands, in: Jeanneret, Neryl; Marsch, Katharyn: Opening the Umbrella. An encompassing view of music education. Proceedings of the 12th National Conference of the Australian Society  for Music Education (ASME), Baulkham Hills, Australien 1999, S. 69-75.

Hemming, Jan: V zvukovych labirintach (Klangliche Labyrinthe. Das 2. und 3. Streich­quartett von Brian Ferneyhough), in: Muzykal'naja akademija Moskau 1996, H. 2, S. 209-212.

Labyrinths of sound: The second and third strings quartets of Brian Ferneyhough

Ahrend, Thomas; Albrecht, Martin; Hemming, Jan; Kulawik, Bernd: Nietzsches Jugend­kompositionen der Pfortenser Zeit, in: Gerlach, Hans-Martin; Eichberg, Ralf; Schmidt, Hermann Josef (Hrsg.): Nietzscheforschung. Eine Jahresschrift, Berlin (Akademie) 1994 (= Nietzscheforschung. 1), S. 313-334.

The compositions of Friedrich Nietzsche in his high school years at Schulpforta

Gerlach, Julia; Hemming, Jan: Ein Experiment zur Formwahrnehmung bei elektroni­scher Musik, in: Behne, Klaus-Ernst; Kleinen, Günter; Motte-Haber, Helga de la (Hrsg.): Musikpsychologie. Empirische Forschungen - Ästhetische Experimente Wilhelmshaven (Florian Noetzel) 1994 (= Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie Bd. 10/1993) S. 56-74.

An experiment on the perception of form in electronic music

 

Kleinere Beiträge, Rezensionen, Berichte, Sonstiges

Minor contributions

in German or other language in English or English translation of title
Hemming, Jan (2019): Zur Einführung: Was können und dürfen Musikwissenschaft und Musikverlage künftig (noch) voneinander erwarten? In: Dyck-Hemming, Annette van & Hemming, Jan (Hrsg.): Beiträge zur Jahrestagung der Gesellschaft für Musikforschung in Kassel 2017. Das Populäre in der Musik und das Musikverlagswesen. (S. 3-6). Wiesbaden: Springer VS. Introduction: What can, and should musicologists and music publishers expect from each other in the future?
Busch, Veronika & Hemming, Jan (2019): Zur Einführung: Das Populäre in der Musik. In: Dyck-Hemming, Annette van & Hemming, Jan (Hrsg.): Beiträge zur Jahrestagung der Gesellschaft für Musikforschung in Kassel 2017. Das Populäre in der Musik und das Musikverlagswesen. (S. 95-97). Wiesbaden: Springer VS Introduction to the topic of the popular in music
   
Hemming, Jan (2018): Aufbauarbeit [Einstürzende Neubauten]. In: Gehmacher, Stephan (Hrsg.): Get real. Katalog zu "Rainy days. Festival de musiques nouvelles 13.-25.11.2018" (S. 43-45). Luxemburg: Philharmonie Luxembourg. Construction work [on the group "Einstürzende Neubauten"]
Hemming, Jan (2017): Was verbirgt sich eigentlich hinter einem 'Ohrwurm'? Wissenswertes zu einem geliebten oder ungeliebten Phänomen. Musikunterricht aktuell (5), S. 14-16. What is actually behind an 'earworm'? Something about a liked or disliked phenomenon

Ruf, Wolfgang (Hrsg.) (2012): Riemann-Musiklexikon. Mainz: Schott.

Zuständig für die Themenkomplexe: Musikindustrie, Urheberrecht, Semiotik, Musikpsychologie, Popmusikforschung

Verfassen / Überarbeiten der Artikel:

Absolutes Gehör, Amusie, Begabung, Bertelsmann/BMG, Capitol, CD, Columbia, Copyright, DAT, Decca, Deep Purple, Deutsche Grammophon, Deutscher Musikrat, Diskographie, Diskothek, Distanz, Doors, EMI, Frau & Musik (jetzt: Gender Studies), Golyscheff, High Fidelity, Hören, Hörfläche, Hörpsychologie, Hörtheorie, Kreativität, MiniDisc, Multiphonics, Ohrwurm, Parakusis, Pathé Frères, Phantasie, Philips, Plagiat, Popmusik, Populäre Musik, Postmoderne, PRS, Rauigkeit, RCA Victor, Rechte Musik, Relatives Gehör, Remix, Rezeption, Richtungshören, Rockmusik, Sacem, Schlager, Semiotik, Sheet Music, Sony, Soziologie der Musik, Spektrogramm, Statistik, Suisa, Symbol, Tantiemen, Techno, Tin Pan Alley, Trivialmusik Universal Music Group, musikalische Universalien, Urheberpersönlichkeitsrecht, Urheberrecht, Verdeckung, Verlagsrecht, Verschmelzung, Verwertungsgesellschaft, Volksmusik, Wahrnehmung, Warner Music Group, Welturheberrechtsabkommen, Werbemusik

"Riemann"-encyclopeadia of music

Responsible for the areas: Music Industry, Copyright, Semiotics, Music Psychology, Popular Music Studies

Composition / revision of the following entries: Absolute pitch, amusia, giftedness and talent, Bertelsmann/BMG, Capitol, CD, Columbia, copyright, DAT, Decca, Deep Purple, Deutsche Grammophon, German music coucil, discography, discotheque, distance, Doors, EMI, gender studies, Golyscheff, high fidelity, listening, listening range, psychology of hearing, hearing theory, creativity, MiniDisc, multiphonics, earworm, parakusis, Pathé Frères, imagination, Philips, plagiarism, pop music, popular music, postmodernism, PRS, roughness, RCA Victor, fascist music, relative pitch, remix, reception, directed listening, rock music, Sacem, schlager, semiotics, sheet music, Sony, music sociology, spektrogram, statistics, Suisa, symbol, royalties, techno, Tin Pan Alley, trivial music, Universal Music Group, musical universals, authors personal rights protection, concealment, publishing law, tone merging, collecting society, folk music, perception, Warner Music Group, universal copyright convention, advertising

Hemming, Jan (2011): Bericht zur Tagung der Fachgruppe Systematische Musikwissenschaft und zum Ende des Studiengangs Musikwissenschaft an der TU-Berlin 12./13.2.2010, Die Musikforschung 64 (2011), H. 2, S. 155-156

Report on the meeting of the workgrougp for Systematic Musicology and the end of the Musicology program at TU Berlin

Hemming, Jan (2009): Rezension zu: "Hartogh, Theo (2005): Musikgeragogik - ein bildungstheoretischer Entwurf. Musikalische Altenbildung im Schnittfeld von Musikpädagogik und Geragogik. Augsburg: Wißner (= Forum Musikpädagogik; 68)." In: Auhagen, Wolfgang, Bullerjahn, Claudia & Höge, Holger (Hrsg.): Musikpsychologie - Musikalisches Gedächtnis und musikalisches Lernen (S. 252-253). Göttingen: Hogrefe (= Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie; 20).

Book review: Music and old age

Hemming, Jan (2007): Die Geburt der Musikkultur aus der Perspektive aktueller Musikpsychologie: integrale Einsichten oder atomisierte Indizien? EWE (Erwägen - Wissen - Ethik), 18 (4), S. 52-54.

The origins of music and culture from the perspective of music psychology – universal insights or atomized traces

Hemming, Jan (2007): Rezension: "Stoffer, Thomas & Oerter, Rolf (Hrsg.) (2005): Allgemeine Musikpsychologie. Göttingen: Hogrefe (= Enzyklopädie der Psychologie. Musikpsychologie; 1).", in: Jahrbuch Musikpsychologie 19

Book review: General music psychology

Hemming, Jan (2006): Was darf Provokation? In: Fuchs-Gamböck, Michael & Schatz, Thorsten (Hrsg.): Spiel mit dem Feuer. Das inoffizielle Rammstein-Buch (S. 88-91). Königswinter: Heel.

How far can you go with provocation? On the band 'Rammstein'

Hemming, Jan (2005): Artikel "Rezeption/Rezeptionsforschung". In: Helms, Siegmund, Schneider, Reinhard & Weber, Rudolf (Hrsg.): Lexikon der Musikpädagogik (S. 214-216). Kassel: Bosse.

Encyclopaedia-entry: music perception

Hemming, Jan (2004): Die Relevanz verbaler und klingender Präferenzen im Bereich ‚klassischer' Musik für die Gestaltung von Radioprogrammen. In: Bullerjahn, Claudia (Hrsg.): Abstracts zu den Vorträgen der DGM-Jahrestagung 2004 "Musikalisches Lernen in der Schule und anderswo” (S. 10-12). Paderborn

On the relevance of verbal and behavioral music preferences in radio programming

Hemming, Jan: Practising Popular Music: Bericht von der 12. internationalen Konferenz der IASPM (International Association for the Study of Popular Music) in Montréal, Kanada, 3.-7. Juli 2003. In: Samples. Das ASPM-Online-Magazin, 3 (2004).

Conference report: IASPM 2003

Hemming, Jan (2003): Rezension: "Claudia Bullerjahn & Hans-Joachim Erwe Das Populäre in der Musik des 20. Jahrhunderts. Wesenszüge und Erscheinungsformen. Hildesheim u.a. (Olms) 2001". Lied und populäre Kultur / Song and popular culture: Jahrbuch des Deutschen Volksliedarchivs Freiburg, 48.

Book review: The notion of popularity in the music of the 20th centrury

Hemming, Jan: "Wenn Musik im Ohr hängenbleibt". Projektgruppe "Ohrwurm" stellte sich vor. In: Scientia Hallensis, Juni 2002, S. 7.

Research report: When music gets stuck in the ear

Cartier, Paul S. (Annette van Dyck-Hemming & Jan Hemming): "Nocturne des Jumeaux imaginaires". Aus: Stöck, Gilbert; Stöck, Katrin; Föllmer, Golo (Hrsg.): Facta Musicologica. Musikgeschichten zwischen Vision und Wahrheit. Festschrift für Wolfgang Ruf. Würzburg (Königshausen & Neumann) 2003. S. 129-131.

[Commemorative contribution for Wolfgang Ruf]

Hemming, Jan: Kongressbericht: "New Directions and Configurations in Popular Music". Bericht von der 10. internationalen Konferenz der IASPM (International Association for the study of popular music) in Sydney, Australien, 9.-13.7.1999, in: Beiträge zur Popu­larmusikforschung 25/26 (2000), S. 311-312.

Conference report: IASPM 1999

Hemming, Jan; Kleinen, Günter: Aus dem Forschungs-Projekt BACKDOOR. Tagebuch­studie unter Schülerbands, in: Jahrbuch Musikpsychologie 15 (2000), S. 184-187.

Research report: The backdoor-project – practice diary study among school bands

Hemming, Jan: Rezension: "Harald Jørgensen & Andreas C. Lehmann (Hrsg.): Does practice make perfect? Current theory and research on instrumental music practice. Oslo: Norges musikhøgskole, 1997", in: Behne, Klaus-Ernst; Kleinen, Günter; Motte-Haber, Helga de la (Hrsg.): Musikpsychologie. Göttingen (Hogrefe) 1999 (= Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie Bd. 14).

Book review: Does practice make perfect? Current theory and research on instrumental music practice.
 

Hemming, Jan: Rezension: "Ute Bechdolf: Puzzling Gender - Re- und Dekonstruktionen von Geschlechterverhältnissen beim Musikfernsehen. Tübingen (Beltz) 1999", in: RPM - Review of Popular Music, 27/28 (11.6.1999), S. XIII-XIV.

 

Hemming, Jan: PopTech online: Are you experienced? in: RPM - Review of Popular Music, 26 (12. Aug. 1998), S. 5.

 

Hemming, Jan: Rezension: "Well off the Beaten Tracks - Swiss, Thomas; Sloop, John; Herman, Andrew (ed.): Mapping the Beat. Popular Music and contemporary theory, Malden, Oxford 1998", in: RPM - Review of Popular Music, 26 (12. Aug. 1998), S. VIII.

Hemming, Jan: Messebericht Popkomm '95: Die Charts sind unsere Bibel, in: For­schungszentrum Populäre Musik (Hrsg.): Rechte Musik. Berlin (Zyankrise) 1995. (= PopScriptum 5), S. 140-143.

Conference report: Popkomm '95

Hemming, Jan: Rezension: "Heuger, Markus; Prell, Matthias (Hrsg.): PopMusic Yesterday-today-tomorrow Regensburg (ConBrio) 1995 (= Forum Musikwissenschaft Bd. 1)". In: Neue Musikzeitung, 1995, H. 6, S. 26.

Book review: PopMusic Yesterday-today-tomorrow

Hemming, Jan: Paavo Heininen: Arioso für Streichorchester op. 16 (1967)/ Arnold Schönberg: Kammersinfonie Nr. 1 op. 9 (1906) / Franz Schubert: Sinfonie Nr.4 c-moll D417. Programmheft zum Schleswig Holstein Musik Festival, Konzert vom 4.8.1994. Rendsburg 1994.

[Program booklet for a concert]