Institut für Musik, WS 2014/15

SE (empirisches Forschungsseminar): Wahrnehmung und Wirkung von Weihnachtsliedern im öffentlichen Raum

Prof. Dr. Jan Hemming

Terminübersicht (Stand 18.07.2016):

1

21.10.

Einführung: Was wollen wir herausfinden und wie könnte man vorgehen?  

2

28.10. Orientierung im Weihnachtsliedrepertoire  

3

4.11. Theorie 1: Über die Wirkung von Kaufhausmusik (Rötter & Plößner 1994, Tauchnitz 2005)

--> Ableiten eigener Forschungsansätze

Lara Bürger

4

11.11. Theorie 2: Qualitative Forschung und Grounded Theory (Hemming, Kraume-Flügel & Sörensen 2014)

--> Ableiten eigener Forschungsansätze

 

5

18.11. Theorie 3: Klangabbildungen nach Murray Schafer

--> Ableiten eigener Forschungsansätze

Bitte dazugehörigen Text aus den Seminarmaterialien vorbereiten!
  24.11. Eröffnung des Kasseler Weihnachtsmarkts (bis 23.12.)  
6 25.11. Erste "Feldbegehung" und Erprobung von Erhebungsmethoden  

7

2.12. Optimierung der Erhebungsmethoden und Aufgabenverteilung  

8

9.12 Erste Erhebungen auf dem Weihnachtsmarkt (und ggf. am Arbeitsplatz)  

9

16.12. Beschallungskonzept des Kasseler Weihnachtsmarkts (Besuch von Sebastian Schulze-von Hanxleden / Ton Direkt GmbH)

Zwischenstand und Planung verbleibender Erhebungen

 

 

13.1. musste wegen Krankheit leider entfallen  

10

20.1. Zusammentragen der Zwischenergebnisse nach Auswertung in der Weihnachtspause  

11

27.1. Auswertungsübungen und Demonstrationen

Medienmanagement: Wie und wer kommuniziert die Forschungsergebnisse in die Öffentlichkeit?

Publikation: Wie und wer kommuniziert die Forschungsergebnisse in die Fachöffentlichkeit?

 

12

3.2

Seminarfazit

 
  10.2. Entfällt wegen fachpraktischen Prüfungen  

 

Schild vor einem Café in München
(aufgenommen am 6.12.2014)

Kommentar:

Weihnachten rückt wieder näher und damit auch die unvermeidliche Beschallung mit einer überschaubaren Anzahl an Weihnachtsliedern auf Märkten, in Kaufhäusern und an anderen öffentlichen Orten. In diesem Forschungsseminar werden wir der Frage nachgehen, bis zu welchem Grad Weihnachtslieder dort tatsächlich erwünscht sind und als angenehm empfunden werden, bevor sich unangenehme Nebenwirkungen etwa in Form von Dauer-'Ohrwürmern' einstellen. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Bereitschaft zur Mitwirkung an der Planung, Durchführung und Auswertung von Interviews mit Personen, die die genannten Orte entweder freiwillig besuchen oder dort arbeiten (müssen). Die aktive Beteiligung an der Forschung ist für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer obligatorisch.

Anforderungen für die Bestätigung der Modulkomponente:

Studienleistung:  Aktive Beteiligung an der Forschung (9 Fragebögen und 1 Interview)

Benotete Prüfungsleistung: Aktive Beteiligung an der Forschung und Mitarbeit an der Auswertung / Medienkommunikation / Publikation (äquivalent zu einer schriftlichen Hausarbeit bzw. schriftlichen Klausur)

Kontakt:

jan.hemming
@uni-kassel.de

Literatur:

Literaturliste und Materialien (passwortgeschützt)