Institut für Musik, WS 2012/13

SE: Krautrock

Prof. Dr. Jan Hemming

Terminübersicht (Stand 18.07.2016):

1

24.10.

Einführung

2

31.10. Lektüre und Diskussion: Einbrodt 2001

3

7.11. Fortsetzung Einbrodt 2001

4

14.11. Moog und andere Analogsynthesizer (Demonstration durch Seminarteilnehmer und -leiter)

5

21.11. Die Essener Song-Tage 1968 (Carolin Heutling / Friederike Bohnen)
6 28.11. Methoden der Analyse populärer Musik

7

5.12. Faust (Tim Koglin)

8

12.12 Nektar (Julia Hake)

9

19.12. Amon Düül (Isabelle Baumhoff)

10

16.1. Musste wegen Krankheit leider entfallen

11

23.1. Krautrock in der DDR (Karussell, Stern Combo Meißen, Karat, Puhdys, usw.) (Karolin Mäder / Kerstin Kahlert / Marita Thiel)

12

30.1. Vorstellung des Promotionsvorhabens zum Thema Krautrock von Alexander Simmeth

Diese Sitzung findet gemeinsam mit dem Examenskolloquium statt.

13

6.2. Eloy (Johanna Schmidt)

Ein Krautrock Family-Tree?

Neo-Krautrock und Ausblick

  13.2. Entfällt wegen fachpraktischen Prüfungen

Kommentar:

Rockmusik aus Deutschland von 1968-1975 wird häufig mit dem Terminus "Krautrock" bezeichnet (so wie Deutsche geringschätzig allgemein als "Krauts" oder "Sauerkrauts" tituliert werden können). Am Anfang war dies bei englischsprachigem Gesang mit starkem deutschen Akzent usw. möglicherweise gerechtfertigt, schon bald entstand aber ein Bewusstsein für die besondere experimentelle Qualität dieser Musik. Ihr Spektrum reicht folglich weit über das eigentliche Rock-Idiom hinaus. An Band-/Musikernamen werden häufig Kraftwerk, Can, Amon Düül, aber auch Kraan oder der frühe Achim Reichel genannt. Zu klären wäre, ob z.B. auch Bands aus der DDR wie Electra zum Krautrock gerechnet werden sollten. In diesem Seminar werden wir primär anhand von Referaten die Klangwelt des Krautrock kennenlernen und ihre musikalischen Spezifika herausarbeiten.

Anforderungen für die Bestätigung der Modulkomponente:

Regelmäßige Teilnahme, Referat und/oder schriftliche Hausarbeit

Kontakt:

jan.hemming
@uni-kassel.de

Literatur:

Literaturliste und Materialien (passwortgeschützt)