Institut für Musik, WS 2010/11

PS: Wirkungen von Musik

Prof. Dr. Jan Hemming

Terminübersicht (Stand 18.07.2016):

1

21.10. Einführung: Kritisches Bewusstsein I: Gambrinus (2003)
Festlegung des Arbeitsplans nach den Interessen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer
Kritisches Bewusstsein II: Film "Der Mozart-Test" (Baker 2005)
 

2

28.10 Der "Mozart Effekt": Rauscher & Shaw (1993)
Bitte einige Tage vor der Seminarsitzung folgende Online-Testkomponente (aus Hesse & Schrader 2001) durchführen und persönliches Ergebnis notieren (dazu auf "Zur Auswertung" klicken)

http://www.focus.de/D/DB/DB19_neu/DB1912/db1912.htm

 

 

4.11. Entfällt aufgrund einer auswärtigen Verpflichtung  

3

11.11. Besprechung der Ergebnisse der zur Replikation des Mozart-Effekts

Musik in Werbung und Kaufhaus I: Rötter & Plößner 1994

 
4 18.11. Filmausschnitte "Die Macht der Musik" (Adick 2008)

Musik in Werbung und Kaufhaus II (Tauchnitz 2005)

 
5 25.11. Musik und Manipulation: Grundlagen (Brown & Volgsten 2006)

Musik und Manipulation: Anwendung an öffentlichen Orten (Hirsch 2007)

 
6 2.12. Wirkung von Musik auf Stimmungen (Gembris 1990)

Mood-Managemnt (Schramm 2005)

Die musikalische Hausapotheke (Rueger 1991)

 
7 9.12.

Musiktherapie

Tabea Henkelmann

8

16.12. Musik und Politik I: Identitätsstiftung im Nationalsozialismus (Walter 2006)

Filmausschnitte "Lieder der Verführung" (Käfer 1994/95)

 

9

13.1. Musik und Politik II: Irak-Krieg & Folter (Pieslak 2009) Fabian Haller

10

20.1. Musik und Aggression (Vogelmann 2010)  
11 27.1. Wirkungen von Computerspielmusik Manuel Groh
12 3.2. Wirkungen des Singens (nach GEO-Titelgeschichte, Romberg 2007) Andreas Hause

13

10.2. Filmmusik Christoph Havel
  17.2. Entfällt wegen fachpraktischen Prüfungen  

Kommentar:

Hier ein kleines Panorama von Wirkungen, die Musik zugeschrieben werden:
- Beeinflussung von Herzfrequenz und Atmung, Auslösen einer "Gänsehaut"
- Modulation persönlicher Befindlichkeit (Stimulation, Entspannung usw.)
- Unterstützung (jugendlicher) Identitätsfindung
- Verbesserung des räumlichen Vorstellungsvermögens; sog. "Mozart-Effekt"
- Beeinflussung des Kaufverhaltens
- Steigerung schulischer Leistungen und Verbesserung des Sozialverhaltens
- Erfolge in therapeutischen Zusammenhängen
- Erhöhte Produktivität bei Tieren (Milch, Eier usw.), mehr Wachstum bei Pflanzen

Zur Überprüfung dieser sowie weiterer Aussagen werden wir im Seminar grundlegende Methoden der Musikpsychologie kennen lernen und uns mit eingehenden Studien kritisch auseinandersetzen.

Die Veranstaltung ist anrechenbar für die Modulkomponenten L1, 7 "Systematische Musikwissenschaft" bzw. "Musikwissenschaft"; L2, 6 "Systematische Musikwissenschaft"; L3, 7: "Musikwissenschaft"

Anforderungen für die Bestätigung der Modulkomponente

Referat zu einem der Themenkomplexe und schriftliche Ausarbeitung.

Kontakt:

jan.hemming
@uni-kassel.de

Literatur:

Literaturliste und Materialien (passwortgeschützt)