VL: Methoden der Erforschung populärer Musik (SS 2005) / Jan Hemming

1 14.4. Einführung, Entstehungsbedingungen populärer Musik
2 21.4. Mini-Musiktheorie und Terminologie der populären Musik (Melodie, Harmonie, Rhythmus, Lick, Riff, Groove, Effekte etc.)
3 28.4. Beispiele für textuelle Analysen populärer Musik
  5.5. Himmelfahrt
4 12.5. Einführung in die Musiksemiotik als Bindeglied zwischen Text und Kontext
5 19.5. Beispiele für semiotische Analysen
  26.5. Fronleichnam
6 2.6. Handlungen statt Zeichen: Geschlechterrepräsentationen und performative Kultur
  9.6. musste wegen Krankheit entfallen
7 16.6 Einführung in die empirische Musikpsychologie: Fallbeispiel: Phänomenologie des ‚Ohrwurms’
8 23.6. Sozialpsychologie der Musik: Fallbeispiel: Musik und abweichendes Verhalten
9 30.6. „Weltmusik / Worldmusic“: Hintergründe und Theorien einer globalisierten Musikpraxis
10 7.7. Geschichte und Geschichtsschreibung der populären Musik / Ansätze zu einer Definition populärer Musik
11 14.7. Klausur

Verzeichnis aller auf den Folien enthaltenen Literaturangaben

Beispielklausur mit Lösungen (Frage 4 bitte ausklammern - zu uneindeutig)