Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

WS 2001/2002, Jan Hemming

Mi 14:15-15:45, Händelhauskarree, Raum 461

PS: Lektüreseminar: Richard Middleton, Studying popular music

Termine (Stand 06.11.2015 )

1 17.10 Einführung, What is popular music?, S.1-7 (7)  
2 24.10 Theoretical & historical framework, S. 7-16 (10)  
3 31.10. --- fällt aus: Reformationstag ---  
4 7.11. Articulation, S. 16-33 (18)  
5 14.11. An diesem Tag fand eine wichtige Studentendemonstration gegen Stellenkürzungen an der MLU statt. Mit den verbliebenen Teilnehmerinnen und Teilnehmern haben wir den Hintergrund von Adornos Philosophie beleuchtet, ohne im Text selbst weiter zu gehen.  
6 Dienstag
20.11.
14-16 Uhr
Terminverlegung wg. Gastvortrag (Schleuning: Aspekte der Musik im Sturm und Drang am 21.11. um 14 Uhr)

Das heißt, wie beginnen die heutige Sitzung nochmals mit Adorno, S. 34-63 (30) und insbesondere den Musikbeispielen (S. 45-53).
In der zweiten Hälfte der Sitzung beschäftigen wir uns wie geplant mit Technology I: Benjamin, S. 64-83 (20), unbedingt gelsesen werden sollten zumindest S. 64-68.

Christina Jakob
7 28.11. - diese Sitzung musste wegen Krankheit leider ausfallen -  
8 5.12. Technology II (McLuhan), S. (69)-84-99 (16) Nicole Müller
9 12.12. Musicology S. 103-126 (24)

Das Institut für Musikwissenschaft unterstützt den neuerlich beschlossenen Streik in der Woche vom 10.12.-14.12. Allerdings fallen die Lehrveranstaltungen nicht generell aus, d.h. wenn genügend Leute erscheinen wird auch das Middleton-Seminar stattfinden (mir wäre es lieber so, sonst geraten wir immer mehr in Terminnot). Es wird aber nicht als Fehlstunde gewertet, wenn jemand statt dessen demonstrieren geht.

 
10 19.12. Culture I: 127-154 (28)  
    - Weihnachtspause -  
11 9.1. Culture II: 155-171 (17)  
12 16.1. Communication S. 172-176 (5)

Syntactic analysis I, S. 176-220 (45 in zwei Sitzungen)

André Marx
13 23.1. Syntactic analysis II   
14 30.1. Semantic analysis S. 220-246 (27)  
15 6.2. Pleasure / value / ideology / body S. 247-267 (21)  
16 13.2. Pleasures of the text (28)

- Abschlussdiskussion -

 
 

Literatur

Benjamin, Walter, Das Kunstwerk im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit. In: ders.: Das Kunstwerk im Zeitalter der technischen Reproduzierbarkeit. Drei Studien zur Kunstsoziologie, Frankfurt a.M. (Suhrkamp) [1936] 1963, S. 7-44

Frith, Simon: Zur Ästhetik der populären Musik. (=http://www2.rz.hu-berlin.de/inside/fpm/texte/frith.htm) Aus: Forschungszentrum Populäre Musik (Hrsg.): PopScriptum 1. Beiträge zur populären Musik Berlin 1992. S. 68-88.

Hebdige, Dick: Subculture. Die Bedeutung von Stil. Reinbek (Rowohlt) 1983.

McLuhan, Marshall, The Medium is the message, in: ders. Understanding media. The extensions of man. Cambridge (Mass.) u.a. [1964] 1994, S. 7-21, [Link zur deutschen Übersetzung]

Middleton, Richard: Studying Popular Music. Milton Keynes, Philadelphia (Open University Press) 1990.

Shepherd, John: Warum Popmusikforschung? (=http://www2.rz.hu-berlin.de/inside/fpm/texte/shepherd.htm) Aus: Forschungszentrum Populäre Musik (Hrsg.): PopScriptum 1. Beiträge zur populären Musik Berlin 1992. S. 43-67.

Tagg, Philip: Analysing popular music: theory, method and practice. (=http://www.theblackbook.net/acad/tagg/articles/pm2anal.pdf) In: Popular Music, 2. Jg. (1982), S. 37-67.

Willis, Paul: "Profane Culture": Rocker, Hippies; subversive Stile der Jugendkultur. Frankfurt a.M. (Syndikat) 1981.

Zeitschrift: Beiträge zur Popularmusikforschung, Signatur MP 316.XX, Band-Nr.