Lehrveranstaltungen

Charakteristisch für meine Lehre ist die enge Verbindung von Forschungs- und Lehrinhalten. Zahlreiche konkrete Forschungsprojekte inklusive Planung, Durchführung, Auswertung und der öffentlichen Vorstellung bzw. Publikation der Ergebnisse konnten vollständig in Lehrveranstaltungen integriert werden. Die dazugehörigen Veranstaltungen, Publikationen und Vorträge sind in den jeweiligen Auflistungen grau hinterlegt. Der organisatorische Aufwand für ein derartiges forschendes Lernen ist hoch und der Ausgang offen – dennoch bewirkt diese Vorgehensweise eine beständige Aktivierung der beteiligten Studierenden, unterstützt ein eigenverantwortliches Arbeiten und sichert die Aktualität der Lehrinhalte. Gleichzeitig werden die Studierenden angeregt, für Methodik und Inhalte nicht nur 'von außen' aufzugreifen, sondern selbst an der Entwicklung spezifischer Fragestellungen, Methoden und den daraus hervorgehenden Erkenntnissen mitzuwirken. Dies dient auch der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses.

SS 2022

SE Lektüreseminar: Qualitative Forschungsmethoden (Fr 10-12)

SE Musik und Emotion (Di 14-16)

Aus aktuellen Gründen wird das geplante Seminar "Musikwirtschaft" verschoben und durch folgendes Forschungsseminar ersetzt:

SE Systematische Wirkungsanalyse des Beitrags von Musik zu Frieden und Krieg

CO Examenskolloquium (Fr 14-16)

 

Archiv

Zu (fast) allen meinen Lehrveranstaltungen existieren Moodle-Seiten oder eigene Homepages mit den jeweils aktuellen Arbeitsplänen, Literaturlisten sowie verschiedenen Materialien zum Download, teilweise in passwortgeschützen Bereichen.

Zum Archiv (fast) aller Lehrveranstaltungen seit dem SS 1998